Bericht über die Schülerparty der 6. Jahrgangsstufe

Reportage - Reportage vom 02.12.2021

Am 05.11.2021 war es endlich so weit. Corona zum Trotz veranstaltete die Q2 eine Party für die Jahrgangsstufe 6 in der Aula der Schule. Mit großen Lautsprecherboxen, einer Lichtanlage und einer Nebelmaschine ist die große Aula schon Stunden zuvor vorbereitet worden. Besonders die Nebelmaschine kam gut bei den Schülern an, genau wie die großen bunten Scheinwerfer. Ebenfalls gab es eine Theke, an der die Schülerinnen und Schüler im Verlauf des Abends Getränke, Popcorn, Süßigkeiten, Brezeln und vieles mehr kaufen konnten.

Pünktlich zum Einlass um halb sechs strömten die Sechstklässler in das Gebäude der Schule. Ein Teil sogar in aufwendig gestalteten Halloweenkostümen. Passend dazu, wurde als Highlight am Ende der Feier ein Preis für das beste Kostüm vergeben. Mit lauter Musik, buntem Licht, Luftballons und Partyspielen, wie zum Beispiel Stopptanz, verbrachten alle einen schönen Abend. „Die Party war witzig und toll“, „Man konnte viel Spaß haben“, freut sich die 6c. Sogar unser Schulleiter Herr Tiszay lies es sich nicht entgehen vorbeizuschauen. Unter Jubel der Schüler tanzte nicht nur er, auch die restlichen Aufsicht führenden Lehrer schunkelten zu Klassikern wie „Cotton eye Joe“, „Macarena“ und dem „Fliegerlied“. Wer mochte, hatte zusätzlich die Möglichkeit auf einer Liederliste sein Wunschlied anzugeben. Die Liste wuchs im Verlauf des Abends und der DJ versuchte alle Liederwünsche so gut es ging umzusetzen, worüber sich alle sehr freuten.

„Die Musik war laut und die Lichter waren cool“, bestätigte eine Schülerin aus der 6. Für die Schüler und Schülerinnen bot die Party natürlich zusätzlich eine gute Gelegenheit, sich mit ihren Stufenkameraden zu treffen, sich zu unterhalten, Spaß zu haben und neue Freundschaften zu schließen. „Ich habe Leute kennengelernt, denen ich sonst nur auf dem Flur begegnet bin“, beschreibt ein Mädchen der 6c.

Ein gelungener Abend also. Um halb 10 wurde das letzte Lied angespielt und die erschöpften Schüler*innen verabschiedeten die Q2 und Tontechnik AG mit einem großen Dankeschön. „Am besten wäre eine Schülerparty jede Woche!“, schlussfolgerten die 6er. 

 

Jana Schumann, Q2