Sponsorenlauf für die Ukrainehilfe am GHG

Reportage, Sport - Reportage vom 30.04.2022

Bestes Wetter! Beste Organisation! Beste Motivation! Unter diesem Motto begann am Dienstag nach den Osterferien der Sponsorenlauf aller Schüler*innen am GHG. Der Laufparcours führte in einer großen Runde um den Hockeyplatz und verlangte den Läufer*innen aller Jahrgangsstufen konditionell einiges ab. Auch der eine oder andere Kollege ließ es sich nicht nehmen, so manche Runde zu drehen und die Schüler*innen zu unterstützen.

Im Vorfeld hatten die Schüler*innen sich Sponsoren gesucht, die einen Geldbetrag ihrer Wahl festsetzten, auch ein Festbetrag konnte angesetzt werden. Um die Motivation der Läufer*innen zu steigern, gab es viele Sponsoren, die ihre Betrag pro gelaufener Runde angegeben hatten. Und so waren viele Läufer*innen bereit, alles zu geben, um möglichst hohe Beträge zu erlaufen, die der Hilfe für die aus der Ukraine geflüchteten Menschen zugute kommen soll.

Im Anschluss an die Aktion konnten sich die Läufer noch weiter in der Sporthalle bei von den Sporthelfern initiierten Spielen und Kletteraktionen auspowern.

Erste Auswertungen der Laufkarten durch die Klassenlehrer haben bereits ergeben, dass das Ergebnis des Laufs eine sehr hohe Summe für die Ukrainehilfe ergeben wird.

Man darf gespannt sein, welche Summe dem großen Engagement der Läufer*innen letztendlich zu verdanken ist.

Reportagen