Science AG im FabLab

Reportage, Naturwissenschaft - Reportage vom 05.05.2023

Im Rahmen der Begabtenförderung fuhren am Freitag den 28.04.2023 17 Schülerinnen und Schüler, die im Halbjahr zuvor in der Science AG an eigenen Fragestellungen geforscht oder an naturwissenschaftlichen Wettbewerben gearbeitet haben, zum FabLab in Kamp-Lintfort, um mit einem 2D-Cutter Sticker und Folien für T-Shirts zu erstellen.

FabLab steht für Fabrication Laboratory, ist folglich ein Labor, in dem Dinge hergestellt werden können. Zunächst erhielten wir eine kleine Führung durch das Labor: auf zwei Ebenen gibt es hier große Fräsen, Lasercutter und diverse 3D-Drucker, die rund um die Uhr laufen.

Nach einer kurzen Einführung in die Funktionsweise des 2D-Cutters und des zugehörigen Programms, konnten wir selbst tätig werden: bis zur Mittagspause designte jeder eigene Sticker mit denen Handys, Tabletts oder Brotdosen verziert wurden. Nach der Mittagspause ging es mit Textildruck weiter. T-Shirts, Pullis und Taschen wurden mit selbst kreierten Logos, Sprüchen und Bildern bedruckt. Auch ein paar Schul-T-Shirts entstanden dabei.

Reportagen